Corona-Info

Aktuelle Informationen des
TuS 1893 Aschaffenburg-Leider e.V.
zur Lage in der Corona-Pandemie!

Es gelten die aktuellen gesetzlichen Vorschriften.

Zurück zur Startseite


Info vom 29. Oktober 2020

Stopp aller sportlichen Aktivitäten für 4 Wochen ab dem 2. November.
Newsletter vom bayrischen Staatsministerium des Inneren, für Sport und Integration.


Info vom September 2020

Start der Übungsgruppen
Herzsport:

Ab 07.09.2020 beginnen die Herzsportgruppen (Montags-, Dienstags- und Donnerstags-Gruppen) mit dem Training.
Zumba:
Ab 07.09.2020 zu den gewohnten Zeiten.
Fit4fun:
Ab 07.10.2020, wie gewohnt immer mittwochs 18.00 Uhr.
Damengymnastik:
Ab 14.10.2020, ab 21.10.2020 immer mittwochs um 18:30 Uhr.
Fitness, Herren:
Ab 16.10.2020, Freitag um 17:30 Uhr
Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen:
Start noch nicht bekannt.
Alle Teilnehmer/innen müssen bis zum Beginn der Übungen einen Mundschutz tragen, Abstand halten und alle Hygienevorschriften beachten.Aus Sicherheitsgründen sind die Duschen und Umkleiden bis auf weiteres geschlossen. 


Info vom 13.06.2020
Ab dem 15. Juni 2020 ist unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder Hallensport möglich.
Wer, wann unter welchen Bedingungen wieder Sport betreiben kann erfährt man von den Übungsleiter*innen.
Kinderturnen und Herzsport findet vorerst (bis Ende Sommerferien) nicht statt!

Achtung:
Die Turnhalle nur über den vorderen seitlichen Eingang betreten und verlassen!
Den Gymnastik-Raum nur über den hinteren seitlichen Eingang betreten und verlassen!
An jedem Eingang stehen Behältnisse zur Desinfektion zur Verfügung:
Auch die Hygiene-Regeln (Hygieneschutzkonzept, Regeln Übungsleiter, Teilnehmer-Liste) hängen dort zur Einsicht!


Info vom 28.05.2020:
Handlungsempfehlungen vom BLSV für Sportvereine zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Info vom 19.05.2020:

Sportanlagen für Sport im Freien weiterhin geöffnet
Seit Beginn dieser Woche ist individualisiertes Sporttreiben möglich – insofern es sich um kontaktloses Taktik-, Technik- und Konditionstraining in Kleingruppen handelt und wenn dies im Freien und mit insgesamt höchstens fünf Personen stattfindet. Diese Regelung, die das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in der 4. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für den Sport vorgibt, wurde nun bis Freitag, 29. Mai, verlängert.
Entscheidend für das weitere Vorgehen bei der schrittweisen Wiederaufnahme des Sports ist die Entwicklung der Infektionszahlen im Zuge der Corona-Pandemie. Wir appellieren daher an alle Sportlerinnen und Sportler, sich dringend an die Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung zu halten und weiterhin Abstand zu halten.

Info vom 12. Mai 2020:

Für den Sport in Bayern, unter Einhaltung der Regelungen in der „Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“,
gilt ab den 11. Mai für eine Woche bis 17. Mai 2020 :
Nach wie vor ist nach Paragraph §9 der Verordnung der Betrieb von Sporthallen, Sportplätzen, Sportanlagen und Sporteinrichtungen untersagt, allerdings mit der Ausnahme für den Trainingsbetrieb von Individualsportarten im Breiten- und Freizeitbereich.
Dabei müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:
• Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder in Reithallen
• Einhaltung der Beschränkungen nach § 1 Abs. 1 (Abstandsregel von 1,5 Metern)
• Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen •Kontaktfreie Durchführung
• keine Nutzung von Umkleidekabinen •konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten
• keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich
• Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen •keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig
• keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und
• keine Zuschauer

Handlungsempfehlungen
des BLSV

Link zum BTV