Herzsport beginnt ab 06.09.2021

Hallo liebe Herzsportler,

ab 06.09.21 starten wir wieder mit unseren Sportstunden.

Bitte weiterhin beachten:
Maskenpflicht vor und nach dem Sport,
die 3 G Regel  geimpft, genesen, getestet ( aktueller negativer PCR Test oder Schnelltest )
Abstandhalten 1,5m und Händedesinfektion.
Die Duschen bleiben weiterhin geschlossen !
Bitte in Sportkleidung kommen !

Wir freuen uns auf Euch.
Petra

Jahreshauptversammlung beim TuS-Leider

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen – Investitionen in die Zukunft – Sportangebot für alle Altersklassen
Gesunde Finanzen, ein breites Sportangebot für alle Altersklassen und – trotz Pandemie – weitere Investitionen in die Sportstätten waren die zentralen Ergebnisse der Jahreshauptversammlung des TuS Leider am 22.07.2021. Außerdem standen die Neuwahlen des Vorstandes an.
Corona als Vollbremse des Sports
Im Rückblick auf 2020 zeichneten alle Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter ein eher tristes Bild. So war weder Leistungssport, noch Breitensport möglich. Besonders hart traf es dabei die Boxer um Erfolgstrainer Jakob Sawazki, die bis auf Kaderathletin Viktoria Sawazki überhaupt nicht trainieren konnten.
Auch für die Fußballer waren die Bedingungen schwierig. Die Aktiven um das Trainerteam Steffen Bolze, Roman Gaspierek, Kuno Bolze und Betreuer Bastian Krizsan zeigten dennoch in der Bezirksliga erneut eine Spitzenleistung. In mittlerweile bewährter Spielgemeinschaft mit der DJK Aschaffenburg konnten sich auch die zweite und dritte Mannschaft um Trainerteam Florian Haith/Marco Roth bzw. Patrick Büddig/Markus Heßler mit Betreuer Eric Böhm in der Kreis- bzw. A-Klasse behaupten. Herzstück bildet die gemeinsame Jugendabteilung – koordiniert von Walter Wirsching und Helmut Rieger – mit zahlreichen Nachwuchs- und Jugendmannschaften. Außerdem gelang es, die Verantwortung bei den Aktiven und der SG auf weitere Schultern zu verteilen, so engagiert sich Michael Ehrlich im Team als Abteilungsleiter.
Ganz besondere Körperbeherrschung ist im Rhönrad gefragt. Nach den großen Erfolgen in der Vergangenheit turnten bis Corona wieder mehr als 30 Kinder und Jugendliche aktiv. Die Sportler  um Abteilungsleiterin Elke Hufnagel errangen verschiedene Turniererfolge und möchten jetzt wieder richtig durchstarten. Ebenso durchstarten möchte wieder das Badmintonteam um Klaus Kirchner, die Herzsportgruppe um Peter Wienand, die Dienstag-Wandergruppe, das besonders beliebte Vater-Mutter-Kind-Turnen unter der Leitung von Gisela Steigerwald, Natascha Scherf und Ute Goller. Fitness/Aerobic mit Birgit Kunkel-Weis und Nicole Ehmann sowie Zumba und Strong mit Marina Paul runden das Angebot des TuS für alle Altersklassen und Interessen ab.

Foto TuS Leider, auf dem Vorstandsbild fehlt Markus Heßler

Kontinuität im Vorstand
Im Amt bestätigten die Vereinsmitglieder den Vorstandsvorsitzenden Karsten Klein und seinen Vertreter Michael Zimmer. Christina Reisert löste als Stellvertreterin Petra Streng ab, die weiter als Beisitzerin wirkt. Schatzmeisterin bleibt Marita Fecher, Schriftführerin ist Barbara Reisert. Weitere Beisitzer sind Jacqueline Jagdberg, Theresa Fischer, Peter Zimmer und Markus Heßler. Für die Prüfung der Finanzen stehen Susanne Kolb und Christian Reidelbach zur Verfügung. Der Ältestenrat besteht aus Otmar Kaup, Helmut Kreher, Werner Fischer, Christian Reidelbach und Gisela Steigerwald.
Karsten Klein sprach seinen ausdrücklichen Dank allen Abteilungs-, Übungsleitern und Betreuern, sowie den neuen Geschäftsstellenmitarbeitern Michelle Röhl und Stefan Reisert, aus.
Gleichermaßen dankte er allen Sponsoren, der Stadt Aschaffenburg und dem Freistaat Bayern für ihre Treue und die Förderleistungen.

Übungsleiter gesucht – Neuverpachtung der Vereinsgaststätte
Als Hauptziele formulierte die Versammlung den Ausbau der Förderung des bereits jetzt schon bestehenden sportlichen Angebots und die ständige Aus- und Fortbildung der Trainerinnen und Trainer. Dringend werden außerdem Interessierte für Übungsleiterscheine gesucht. Außerdem beschloss die Versammlung einstimmig die Neuverpachtung der Vereinsgaststätte an einen Pizzalieferservice. Den bisherigen Mietern wurde ein hausinterner Umzug angeboten.

Mehr Sport für Kinder

Aufgrund der Corona-Pandemie haben viele Kinder weniger Sport gemacht, viele sind aus dem Verein ausgetreten. Dem will Bayern mit aktiver Bewegungsförderung begegnen und die Rückkehr in den Sport für Kinder unabhängig von deren sozialen Verhältnissen unterstützen.

Der Ministerrat hat deshalb beschlossen, den Jahresbeitrag für alle bayerischen Grundschüler des Schuljahres 2021/2022 bei einem Neueintritt in einen (gemeinnützigen) Sportverein zu übernehmen. Zum ersten Schultag soll dafür jedes Grundschulkind einen Gutschein zur Jahresmitgliedschaft in einem bayerischen Sportverein in Höhe von bis zu 30 Euro ausgehändigt bekommen.
(Quelle: Internet Bayerische Staatsregierung; Pressemitteilung vom 29.06.2021)

Corona-Testbus fährt nicht mehr!

Testbus fährt nicht mehr / Öffnungszeiten geändert

Der Schnelltest-Bus der Stadt Aschaffenburg fährt ab Montag, 21. Juni, nicht mehr. Der Betrieb wird eingestellt. Die städtischen Testangebote am Theaterplatz und auf dem Volksfestplatz bleiben bestehen. Die Öffnungszeiten werden angepasst. Ab Samstag, 26. Juni, ist das gemeinsame Testzentrum von Stadt und Landkreis Aschaffenburg samstags nur noch bis 13 Uhr, mittwochs nur noch bis 12 Uhr geöffnet.
(Quelle: Internet Stadt Aschaffenburg)