Gaumeisterschaften im Rhönradturnen

Bild: TuS Leider

Am ersten Ferienwochenende eröffneten die Rhönradturner und -turnerinnen vom TuS Leider die Wettkampfsaison 2019.
In der Churfrankenhalle richtete der TV Miltenberg die diesjährigen Gaumeisterschaften mit Startern der Vereine TV Miltenberg, TuS Damm und dem TuS Leider aus. Trotz einiger urlaubsbedingter Absagen stelle der TuS die meisten Teilnehmer und sammelte zwei Gaumeisterschaften, einige Podestplätze und ganz viel Wettkampferfahrung.
Den Anfang machten die Kleinsten, die zum ersten Mal bei einem Wettkampf antraten. Hier zeigte Hannah Rettinger eine gute Übung und verpasste mit Rang vier das Podest nur knapp.
Bei den Sieben- und Achtjährigen sicherte sich Johanna Höflich einen tollen zweiten Platz.
In der  Altersklasse der Neun- und Zehnjährigen gab es einen Dreifacherfolg für den TuS. Es siegte Beritan Agirman vor ihrer Schwester Rojda und Selina Andreu-Schwaben. Auf den weiteren Plätzen  freuten sich Saskia Schnaubelt, Annika Gebler, Max Hufnagel und Juliana Beer über ihre guten  Leistungen.
Bei den Elf- und Zwölfjährigen siegte Leni Hufnagel, vierte wurde bei Ihrem ersten Wettkampf Milena Niemand, knapp vor Emely Rettinger und Sarina Barth.
Emma Hoffmann erreichte bei den 13- und 14-jährigen den vierten Rang.
Den Abschluss machten die 15- und 16-jährigen. Hier sicherte sich Sophie Metzler den dritten Platz.
Nach diesem erfolgreichen Auftakt freuen sich die Rhönradturner des TuS Leider mit ihren Trainerinnen auf die anstehenden nächsten Wettkämpfe.

STADTRADELN 2019 – Team “TuS Leider”

In diesem Jahr werden in den drei Wochen vor den bayrischen Pfingstferien vom 20.05. bis zum 09.06.2019 wieder Kilometer gesammelt als Zeichen für mehr Klimaschutz!
Liebe Leiderer bzw. Mitglieder (m/w/d) beim TuS Leider:
Mache auch du mit!

So geht es:
Unter https://www.stadtradeln.de/home
– Kommune suchen -> “Aschaffenburg”
– Registrieren bzw. alten Account reaktivieren
– Team “TuS Leider” wählen
– dann ab den 20. Mai losradenl!
Wir freuen uns, dich in unserem Team “TuS Leider” zu begrüßen!

Weitere Informationen unter:
www.stadtradeln.de
www.aschaffenburg.de

Viktoria Sawazki erneut Deutsche Meisterin – Nominierung für EM

Bild: links Lea Ratzka und rechts Viktoria Sawazki
Bild: links Lea Ratzka und rechts Viktoria Sawazki

BINZ, ASCHAFFENBURG.
Bei den deutschen Juniorenmeisterschaften im Boxen hat Nachwuchstalent Viktoria Sawazki am Wochenende ihren zweiten deutschen Meistertitel abgeräumt.
Die 15-Jährige, die für den Boxstall des TuS Leider und den hessischen Verband in den Ring steigt, dominierte im Finale bis 60 Kilogramm gegen Lea Ratzka vom Landesverband Sachsen und siegte klar nach Punkten.
Besonders groß war die Freude der frisch gebackenen Deutschen Meisterin, da sie unmittelbar nach ihrem Titelkampf vom Deutschen Box Verband in den Kader für die U17 Junioren Europameisterschaften berufen wurde.
Gemeinsam mit ihrem Trainer Jakob Sawazki kehrte Viktoria am Sonntag vom Ostseebad – mit ihrer Goldmedaille im Gepäck – nach Aschaffenburg zurück.