Stadtradeln vom 14.09. – 04.10.2020

Hallo liebe TuS-ler*innen,
das Stadtradeln wurde vom Mai 2020 wegen der Virus-Pandemie Corona auf den Zeitraum 14.09. bis 04.10.2020 für die Stadt Aschaffenburg verlegt.
Wenn ihr für unseren Verein TuS Leider an diesem Wettbewerb teilnehmen möchtet, meldet euch an (entweder mit der alten Registrierung oder sich neu registrieren).

Was Ist Stadtradeln?
STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.
Die Stadt Aschaffenburg nimmt vom 14. September bis 04. Oktober 2020 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Aschaffenburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.
Ich, Peter Zimmer, habe mich als Teamleiter für unseren Verein TuS Leider eintragen lassen. Du kannst gerne unserem Team beitreten.
Unter diesem Link gelangst du auf die Startseite: https://www.stadtradeln.de/home
Wenn du als Kommune „Aschaffenburg“ eingibst, kannst du dich in unserem Team „TuS Leider“ registrieren.
Wir freuen uns auf Deine Teilnahme und viel Kilometer mit dem Fahrrad.
Peter Zimmer (Team TuS Leider)

Liebe Stadtradlerinnen und Stadtradler,
wir haben uns dazu entschlossen, den Aktionszeitraum für das STADTRADELN in Aschaffenburg auf den 14.09. bis 04.10.2020 zu verlegen.
Zum ursprünglichen Zeitraum vom 11.05. bis 31.05.2020 werden sicherlich noch viele Einschränkungen in Kraft sein, die unser Alltagsleben beeinflussen.
Wir blicken hier besonders auf die Schülerinnen und Schüler, deren Teilnahme uns besonders wichtig ist.
Es darf sich selbstverständlich bereits jetzt angemeldet werden – so bleibt viel Zeit noch weitere Mitstreiter für sein Team zu gewinnen.
Eine gute Nachricht zum Ende: am gestrigen Sonntag haben so viele Fahrräder die Zählstelle in der Alexandrastraße passiert wie an noch keinem Sonntag zuvor. Die derzeitige Begeisterung für das Radfahren ist enorm und wir hoffen, dass diese Begeisterung auch zukünftig anhält und das Fahrrad noch stärker für die Alltagswege eingebunden wird. Daher freuen wir uns bereits jetzt auf das Ergebnis des STADTRADELNS im Oktober.
Mit freundlichen Fahrradgrüßen von den Koordinatoren aus dem Rathaus
Michael Schmerbauch & Jörn Büttner

Aktuelle Infos vom BLSV und BTV

Gespräche zum stufenweisen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb (BLSV)
Wie Sportminister Joachim Herrmann ebenfalls noch einmal betonte, ist Sport und Bewegung an der frischen Luft für Sportarten wie beispielweise Joggen, Wassersport auf natürlichen Gewässern wie etwa Schwimmen, Segeln oder Rudern, aber auch Reiten oder Fahrradfahren derzeit ausdrücklich erlaubt. „Derzeit arbeiten wir an einem Konzept für die Freigabe weiterer Sportarten ab circa Anfang Mai. Wir wollen den Menschen so viele Sportarten wie möglich erlauben. Dabei werden wir das aktuelle Infektionsgeschehen aber sehr genau im Blick behalten. Im Zweifel geht der Infektionsschutz vor”, so Herrmann.

Neuer Service des BTV – Training für zuhause
Im Rahmen unserer #stayhome aber #stayfit Aktion sind in Zusammenarbeit mit Vereinen, Übungsleitern, Referenten und Kaderathleten zahlreiche Videos und die dazugehörigen Trainingsanleitungen aus den verschiedenen Turnsportbereichen entstanden, die euch und euren Mitgliedern auch während Corona helfen sollen, zuhause sportlich fit zu bleiben.

Auf unserer Website www.btv-turnen.de/home-workouts.html gibt es neben den Videos auch die passenden Trainingsanleitungen. Schritt für Schritt werden die jeweiligen Übungen erklärt. Darüber hinaus findet ihr weitere bildlich veranschaulichte Workout-Anleitungen, viele aus dem Bereich Kraftaufbau. Unser Wunsch und Angebot: Nutzt diese für euer nächstes Online-Live-Training! Nutzt diesen BTV-Service als BTV-Verein, macht ihn zu eurem Service für euere Vereinsmitglieder! Gebt euren Mitgliedern einfach diese Info über unser neues Angebot weiter oder sucht direkt geeignete Trainings für sie aus – alles ist möglich.

#Zamfitbleim

In Zeiten der Corona-Pandemie haben wir die Kampagne #Zamfitbleim ins Leben gerufen, damit wir uns jetzt gegenseitig motivieren, aktiv zu bleiben. Denn auch wenn es jetzt erstmal “Abstand halten” heißt, wollen wir schon bald wieder gemeinsam im Verein Sport treiben – da macht Sport nämlich am meisten Spaß!
Die Kampagne hat sich in den letzten Tagen, insbesondere durch die aktive Mitwirkung unserer Vereine, großartig entwickelt – unsere Gemeinschaft des Sports setzt hier gerade in Krisenzeiten starke Zeichen an alle! Auf unserem offiziellen YouTube-Kanal „BLSV TV“ finden Sie eine Playlist mit bereits jetzt schon über 100 großartigen Vereinsvideos.
=> Zu den Videos

#Zamfitbleim

Mit dem Aufruf Abstand zu halten werden digitale Kommunikationskanäle immer wichtiger. Nun startet der BLSV eine neue Bewegung für alle Sportler in Bayern, indem er unter dem Hashtag #Zamfitbleim dazu aufruft, jetzt aktiv zu bleiben. Der BLSV freut sich, wenn jeder Verein den Hashtag in seinem Umfeld und nach seinen Möglichkeiten kommuniziert und in seinen Social Media-Posts einsetzt und teilt!
Dazu finden Sie eine Videobotschaft von BLSV Präsident Jörg Ammon zur Kampagne im Internet. Machen Sie bitte alle mit!

BLSV Service-Center
Geschäftsfeld Vertrieb

Bewegungsideen für Zuhause, nicht nur für Herzsportgruppenteilnehmer

Anregungen für Übungen, nicht nur für Herzgruppenteilnehmer in der Zeit, in der die Herzgruppen-Stunden aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden können, die man zuhause durchführen kann, um Bewegung in den Alltag zu bringen.
Hier der Link für die Bewegungsbroschüre “Der Herzinsuffizienz aktiv begegnen“.

Die Landes-Arbeitsgemeinschaft für kardiologische Prävention und Rehabilitation in Bayern e.V. hat uns weiter Bewegungsideen für unsere Herzsportgruppenteilnehmer geliefert. Siehe bitte unter Sportangebot/Abteilungen, Herzsport!